Ich

Ich wurde in den achtziger Jahren in München geboren und bin bis zu meinem 16. Lebensjahr am wunderschönen Chiemsee aufgewachsen. Ich habe dann mein internationales Abitur in Kanada auf einem Internat absolviert, wo ich zwei Jahre lang leben, lernen und Shakespeare auf englisch spielen durfte. Zu diesem Zeitpunkt beschloss ich meinem Kindheitstraum ‚Schauspielerin zu werden‘ zu folgen.

Von meinem fünften bis zu meinem 16. Lebensjahr stand ich regelmäßig unter der Leitung von Klaus Danner im Rahmen von Karl Orff’s ‚Musikalischer Früherziehung‘, ‚Grundausbildung‘ bis hin zum ‚Musik Theater‘ mit vielen spannenden Rollen auf der Bühne. Als ich im Alter von acht das erste Mal nach New York City durfte und das Musical ‚The Secret Garden‘ sah, war es um mich geschehen. Ich entschied, dass die Bretter dieser Welt zu meiner Berufung werden sollten, und dass ich irgendwann mal auf einer Bühne im Big Apple stehen wollte. Dieser Lebenstraum wurde mir schneller als gedacht schon mit 18 Jahren erfüllt, als ich an der American Musical and Dramatic Academy – AMDA angenommen wurde.

Die nächsten neun Jahre verbrachte ich dann in dieser unglaublichen Stadt, um ein Zertifikat und einen Bachelor in Musical Theater, einen Master in Media Studies und einen Master in International Affairs, ein Zertifikat in 16mm Film Produktion, sowie in Drehbuchschreiben zu erlangen. In jeder freien Minute konnte man mich auf Off- und Off-Off Broadway Bühnen, auf Low-Budget-Film-Sets oder im Schneideraum finden, wo ich neben der Schauspielerei noch ein… zwei… drei… solide Standbeine in der Entertainment Industrie zu lieben lernte und aufbauen konnte. 2011 kehrte ich dann nach München zurück, um auch hierzulande mein Glück zu versuchen.

Seit 2010 entstanden zwei Kinospielfilme, die ich als Regisseurin und Ko-Produzentin betreute: „Surviving Family“ (USA; 19 Festivals, 23 Preise, 19 Nominierungen) und „Schattenwald“ (Deutschland; 9 Festivals, 8 Preise, eigenständiger Kino- und DVD-Verleih). 2015/16 verbrachte ich ein Jahr auf Fuerteventura, wo ich meine Leidenschaft auf der Bühne endlich wieder voll ausleben konnte. Vier bis fünf Mal die Woche, durfte ich bei 11 Theaterstücken, Tanzshows und Musicals mitwirken, und lernte innerhalb kürzester Zeit 3 Hauptrollen, mehrere Nebenrollen und über 40 Tanzchoreographien. Danach betreute ich als Regie-Assistenz 22 Folgen Soko München, Rosenheim Cops und Familie Dr. Kleist.

Im Moment ist  ein Drehbuch für einen neuen Spielfilm in der Pipeline und auch ein weiteres Crowdfunding-Filmprojekt scheint sich zu entwickeln, für welches ich auf jeden Fall auch vor der Kamera stehen werde; denn von der Arbeit vor der Kamera soll es in Zukunft noch viel mehr geben! Mehr darf im Moment aber noch nicht verraten werden, denn es soll bei mir ja wie immer spannend bleiben!

Ich arbeite nun seit über 14 Jahren beim Film, sammle seit bald 30 Jahren Erfahrungen auf der Bühne und habe bei weit über 200 Projekten in unterschiedlichsten Positionen mitgewirkt. Es schwächt mich nicht als Schauspielerin all diese ‚unterschiedlichen‘ Einblicke und Blickwinkel erlebt zu haben, sondern es macht mich um so stärker, durchlässiger und lebendiger. Ich freue mich schon riesig auf die kommenden Jahrzehnte, in denen ich meine Leidenschaft weiter teilen und noch viele Menschen mit meiner Kunst berühren darf!